• LinkedIn - Black Circle
  • Facebook
  • Twitter

Digitalisierung, "digitization" und digitale Transformation

Diese Begriffe sind derzeit in aller Munde. Aber was bedeuten sie und wo genau liegt der Unterschied? In folgendem Kapitel erfahren Sie alles über die Begriffe der Digitalisierung und der digitalen Transformation.

„Digitization“

Übergang von analog zu digital

 

Dieser englische Begriff beschreibt den Prozess der Bereitstellung analoger Informationen (z.B. ein Grundriss auf Papier) in einem digitalen Format (als PDF-Scan).

Digitalisierung

Digitized Informationen nutzbar machen!
 

Die Digitalisierung analoger Daten birgt ein enormes Potenzial für bestimmte Arbeitsschritte und -felder. Es geht nun darum, die gewonnen Daten für bestimmte Arbeitsschritte zu nutzen und analysieren. Beispielsweise können Daten über Kunden, einschließlich Kontaktinformationen, Unternehmen helfen, über die früheren Probleme ihrer Kunden auf dem Laufenden zu bleiben. Ein weiteres Beispiel: Grundrissdaten wie die Anzahl der Räume, Fenster oder Türen können z.B. die Planung von Renovierungen oder die Kostenkalkulation bei Neubauten vereinfachen. Mehr über die Grundriss- und Datenanalyse erfahren Sie hier.

Digitale Transformation

Nutzung der digitalisierten Daten zur Entwicklung völlig neuer Geschäftskonzepte und -felder
 

Mit der „Digitization“ und Digitalisierung können die nun gewonnen Daten auf verschiedenen Plattformen, Geräten und Schnittstellen leicht zugänglich gemacht werden. Als eine digitale Transformation bezeichnet man die Entwicklung neuer Geschäftsanwendungen, die all diese digitalisierten Daten und digitalisierten Anwendungen integrieren. Betrachten wir das Beispiel von Netflix und Blockbuster. Mit der Digitalisierung der Filme wurden die Weichen für ein völlig neues Geschäftsmodell gestellt: das Film-Streaming.

 

VRnow erschafft, anhand der gewonnenen Daten durch die Digitalisierung von Grundrissen, 3D-Virtualisierungen für eine bessere Planbarkeit und mehr Transparenz.