• LinkedIn - Black Circle
  • Facebook
  • Twitter

Warum sich VRnow in Convaron umbenennt

Am 7. Mai benannte sich das 2015 gegründete Startup VRnow um in Convaron.

  • Warum ändert sich der Name VRnow in Convaron?

 

Die Umbenennung soll die veränderten Anforderungen vieler Kunden nun besser widerspiegeln. Der Fokus des Startups liegt schon länger nicht mehr lediglich auf klassischen VR-Visualisierungen im B2B-Segment, sondern umfasst vor allem eine grundlegende Datenanalyse von Assets im Immobilienbereich. Mit der Namensänderung möchten wir somit Assoziationen zum VR-Bereich vermeiden und unsere breitere Aufstellung im Bereich der künstlichen Intelligenz verdeutlichen.

  • Warum der Name Convaron?

 

Convaron ist eine Wortkreation, inspiriert von der Technologie „Convolutional Neural Network“, auf der die bisherigen Algorithmen des Unternehmens basieren.

  • Was möchten wir mit unserem neuen Design vermitteln?

 

Unser Logo ist eine Zusammensetzung geometrischer Elemente, die ein abstraktes Netzwerk symbolisieren. Auch haben wir uns ein Logo gewünscht, das einerseits den Eindruck von Flexibilität und Bewegung vermittelt - Eigenschaften, die wiederum Wachstum und die Idee einer unendlichen Bewegung illustrieren. Andererseits soll das Logo eine gewisse Leichtigkeit versinnbildlichen, um wiederum die Komplexität, die oft mit der KI-Technologie assoziiert wird, zu entschärfen.

  • Wie entstand der Name Convaron?

 

Der Kunstname Convaron wurde gemeinschaftlich im ganzen Unternehmen erarbeitet. Während eines strukturierten und abteilungsübergreifenden Brainstorming-Prozesses wurden insgesamt zehn bis 15 potenzielle Namen erarbeitet. Nach verschiedenen Kriterien konnten im Anschluss alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anonym unter allen ausgearbeiteten Namen ihren Favoriten wählen. Tatsächlich war Convaron der fast einstimmige Favorit. Wichtig war uns, dass alle Teams an diesem Prozess beteiligt sind und ihre Meinungen, Assoziationen und Perspektiven austauschen.

  • Was ändert sich durch die Umbenennung für unser Unternehmen?

 

Convaron wird zunächst eine Marke der VRnow GmbH. Mit Ausnahme des Namens, des Logos und der Farben bleiben unsere Produkte (Repro-Scan, Grundrissanalyse und Visualisierung) und unser Standort unverändert.

  • Was bedeutet das für unsere Kunden?

 

Unser Kundenportal und unsere Dienstleistungen werden weiterhin jederzeit und von überall (mit Internetanschluss) zugänglich sein. Unsere Kunden erreichen das Portal nun unter der URL https://portal.convaron.com. Die alte URL (https://portal.vr-now.org/) wird bis zum Ende des Jahres auf unsere neue Seite weiterleiten.

  • Kann ich das VRnow-Logo und den Namen weiterhin verwenden?

 

Nein. Das alte Logo und der alte Name dürfen nicht mehr verwendet werden. Gerne können Sie uns schreiben und wir senden Ihnen das neue Logo zu: marketing@convaron.com

  • Ändert sich dadurch etwas an unseren Produkten?

 

Nein, unsere Produkte bleiben unverändert.

  • Ab wann kann man das neue Logo verwenden?

 

Der Relaunch unserer Marke findet am 7. Mai statt. Ab da an sollte das neue Logo und der neue Name verwendet werden.

  • Gibt es eine E-mail-Weiterleitung?

 

Mit der Umbenennung des Unternehmens ändern sich auch unsere E-Mail-Adressen. Ein E-Mail-Weiterleitungsprozess wurde aktiviert. Das bedeutet, wenn Sie uns eine E-Mail an info@vr-now.org schicken, wird diese unverzüglich an die info@convaron.com weitergeleitet.

  • Werden sich die Social-Media-Kanäle ändern?

 

Wir ändern den Namen unserer bisherigen Social-Media-Kanäle (Facebook, Instagram, Twitter, YouTube und LinkedIn).

  • Wie geht es für Convaron weiter?

 

Demnächst verpassen wir unserer Website und unserem Kundenportal einen neuen Anstrich. Bis zum Ende des Jahres launchen wir auch das eine oder andere neue Produkte.

Lob und Kritik, Anregungen und Korrekturen, Anfragen und Auskünfte: Egal was Sie uns mitzuteilen haben, wir sind gespannt auf Ihre Reaktionen.